< zurück

erzähle dies auf Facebook weiter

 
 

 

Kreuznacher Jahrmarkt14. August 2017
 Sonderzüge vom Jahrmarkt 2016
Wer vom 17. August bis 2. August auf den Kreuznacher Jahrmarkt möchte, dem empfiehlt sich dies per Zug zu tun. Kein Steuer in die Hand nehmen, keinen Parkplatz suchen und bezahlen, aber bequem und sicher sogar am frühen Morgen des nächsten Tages mit Sonderzügen wieder nach Monzingen zurück fahren.

Hin zum Jahrmarkt
geht es ab Monzingen regelmäßig jeden Tag jede Stunde mit der Regionalbahn um kurz nach Halb (1431, 1531, 1631 . . . bis 2031 Uhr) ab Gleis 2. Freitag- bis Sonntagnacht fährt hier noch ein Zug um 2331 Uhr in Richtung Bad Kreuznach.

Der kurze Weg vom Bad Kreuznacher Bahnhof zum Jahrmarkt ist über den Ausgang Burgenlandstraße (Gleis 2 immer geradeaus). Binnen weniger Minuten gelangt man hier barrierefrei zum Jahrmarktsgelände. Über diesen Weg kommt man auch zurück zum Zug nach Monzingen. Denn dieser Fußweg endet vor Gleis 3, ohne Treppen oder Aufzüge und völlig stressfrei.

Zurück vom Jahrmarkt
kommt man nach den täglichen Regelzügen immer um 2 Minuten nach der vollen Stunde (1502, 1602 bis 2002 Uhr) und um 2118 und 2318 sowie Samstag- und Sonntagmorgen um 026 Uhr in Kreuznach ab Gleis 3 ganz früh am Morgen von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag um 124, 218 und 318 Uhr zusätzlich von Bad Kreuznach (Gleis 1) zurück nach Monzingen (Gleis 1). Ankunft der Sonderzüge ist um 150, 245 und 345. Von Montag- bis Mittwochmorgen (nach dem Feuerwerk) fährt zusätzlich der 026 Uhr von Bad Kreuznach ab. Ankunft in Monzingen ist um 054 Uhr. Die Züge bringen einen übrigens auch weiter nach Idar-Oberstein.

Die Spätzüge vom Jahrmarkt auf einen Blick:

  täglich Samstag- bis Mittwochmorgen Samstag- und Sonntagmorgen
ab Bad Kreuznach, Gleis 3 bzw. 1: 2118 2318 026 124 218 318
Ankunft Monzingen, Gleis 1: 2155 2355 054 150 245 345

Als Fahrkarte
für hin und zurück bietet sich für zwei bis fünf Reisende die Gruppen-Tageskarte zu insgesamt 16,30 Euro an. Damit können bis zu 5 Personen hin und zurück fahren! Alleinreisende zahlen 5,70 Euro für ein Einzelticket pro Weg. Als Tageskarte kostet sie 11,40 Euro. Fragt man andere Jahrmarkt-Reisende, kann man sich an deren Gruppentageskarte beteiligen und jeder spart. Schüler oder andere Leute mit einer "Jahreskarte Ausbildung" fahren natürlich mit einer Fritz-Monatskarte (für 10,90 Euro am Automat erhältlich) oder ihrer Fritz-Jahreskarte fast gratis. Die Fahrkarten erhält man am Automaten am Bahnhof in Monzingen.