Monzinger Weihnachtsmarkt
am Samstag vorm 1. Advent von 1630 bis 21 Uhr.

Martinskirche zu Monzingen2. Dezember 2017

 Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz vor der Martinskirche (einer der ältesten Kirchen des ganzen Nahe-Raumes).
In stimmungsvollem Ambiente und heimeliger Atmosphäre präsentieren zahlreiche Vereine, private und gewerbliche Anbieter Weihnachtsgeschenke, weihnachtliches Zubehör und natürlich unterschiedlichste kulinarische Verlockungen. Darunter Kunst- und Geschenkartikel unterschiedlichster Art sowie Lebensmittel aus regionaler und eigener Herstellung.

ab 1630 Uhr: Stände des Marktes öffnen

Während des Weihnachtsmarktes stellen Monzinger Künstlerinnen und Künstler in der Martinskirche Werke aus (auch am 1. Advent von 16 bis 18 Uhr)

17 bis 18 Uhr: Gitarrenmusik als musikalische Umrahmung der Ausstellung

gegen 18 Uhr: Der Nikolaus kommt und beschenkt die jüngsten Besucher.

Angeboten werden unter anderem:
Landwirtschaftliche Produkte aus Monzingen und drumherum,
Plätzchen, Weihnachtsbasteleien, Gehäkeltes, Adventskränze, Laubsägearbeiten, Windowcolor,
Gips- und Holzbastelelemente, Sterne, selbst gebastelte Artikel aus Holz, Schiefer und Glas, Bastelangebot für Kinder,
Fotobücher, Schmuck, gestrickte Loopschals, Näharbeiten, Kinder & Eltern können gemeinsam Kerzen ziehen...
Kinderpunsch, roter und weißer Glühwein, Eierpunsch, Kirsch-Apfel-Amaretto, heiße Orange, Glühbirne,
verschiedene Liköre und Schnäpse, Kaffee, Feuerzangenbowle, verschiedene Kaltgetränke,
Jus de Pommes Chaud (Apfelpunsch), heißer Kakao, Lumumba,...
Waffeln, Saumagenburger, Minutensteaks, Pommes, Crepes, Kartoffelreibekuchen,
Gulaschsuppe, Bratwurst, Rindswurst, Currywurst...

 

Organisiert wird der Markt von Katja Zimmermann, Telefon: 06751 7296, im Auftrag der Gemeindeverwaltung.

Anreise per Bahn:
Zur Marktzeit ermöglichen stündlichen Zug-Verbindungen den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Vom Bahnhof aus benötigen Sie zu Fuß 10 bis 15 Minuten.  Suchen Sie Ihre Verbindung hier.

Dies auf Facebook weiter sagen