< zurück

Link teilen auf Facebookerzähle dies auf Facebook weiter


Nußbaum oder Nussbaum?

neues Ortsschild auf EbenhöhVermutlich einem automatischen Rechtschreib-Korrekturprogramm ist der Ortsname entsprungen, den man auf dem Monzinger Ortsschild auf Ebenhöh findet. "Nussbaum" heißt offenbar nun (seit 2007?) jene schöne Ortschaft, die man von hier aus als nächstes erreicht.

Seit der letzten Reform der Rechtschreibung schreiben wir Deutschen das schnell gesprochene Wort mit "scharfem"  s nicht mehr als ß sondern als ss. Wie zum Beispiel im schönen Wörtchen Kuss. Oder auch beim Nussbaum, dem Baum mit den Wallnüssen. Ein langsam gesprochenes Wort mit "scharfem" s -wie z.B. im Wort Fuß oder Straße- schreiben wir weiterhin mit ß.

Nicht von der letzten Rechtschreibreform betroffen sind Namen. Diese werden unverändert so geschrieben wie sie schon immer geschrieben werden. Ein Beispiel hierzu aus dem Nahetal ist der Ortsname "Nußbaum". Dieser Ort hat's gleich doppelt schwer:

  • denn gibt es den gleichnamigen Baum dazu, den man nun mit zwei s schreibt weil dieses Wort mit "scharfem"  s schnell gesprochen wird.
  • und ist der Ort so klein, dass z.B. Microsoft diesen Eigennamen nicht kennt.

So kommt es, dass eine automatische Rechtschreibkorrektur im Computer den Ort Nußbaum nicht kennt und daraus einfach einen Nussbaum macht. Und vermutlich genau so kommt der neue Ort Nussbaum nun anstelle des bekannten Nußbaum auf das Monzinger Ortsschild auf Ebenhöh.

Wenn der Ort Nußbaum sich nun nicht umtaufen lässt, bleibt keine andere Wahl als das Schild zu reklamieren und mit dem amtlich korrekten Ortsnamen versehen zu lassen.

Hier noch ein Tipp für Menschen, die die Rechtschreibung auf ihrem PC automatisch korrigieren lassen:
Schreiben Sie den Namen Nußbaum z.B. im Schreibprogramm "Word". Machen Sie KEIN Leerzeichen dahinter, sondern markieren Sie Nußbaum mit der Maus. Mit der rechten Maustaste klicken Sie nun auf Nußbaum und bringen mit "Hinzufügen" ihrem PC den Namen Nußbaum bei. Zukünftig wird der Name Nußbaum dann so belassen wie Sie ihn schreiben: hoffentlich mit ß.
Erkennt ihr PC Nußbaum nur als "falsch geschrieben" und korrigiert nicht direkt, können Sie auch hier mit der rechten Maustaste und "Hinzufügen" künftig den PC wissen lassen, dass Nußbaum durchaus richtig geschrieben sein kann.