©

Zwei Tage Fest beim Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz.
Das Programm startet an beiden Tagen, am 2. und auch am 3. Oktober, bereits um 11 Uhr und geht bis tief in die Nacht.

Ins überfüllte Mainz kommt man an beiden Tagen am Besten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.
Der beste P&R-Platz in die Mainzer Innenstadt ist der Bahnhof in Monzingen. Hier gibt es Platz, er ist leicht und schnell zu erreichen und er ist gratis.
Man kann natürlich auch zu Fuß zum Bahnhof kommen.
P&R-Fläche direkt zwischen Bahnhof und B41

 

Als Fahrkarte nach Mainz eignet sich am Besten die Tageskarte.
Für hin und zurück sowie auch für alle Busse und Trams in Mainz gibt es alleine Reisende für 24 Euro die Single-Tageskarte. Gruppen, das sind 2 bis 5 Personen, bezahlen nur 29 Euro für eine Gruppen-Tageskarte. Da lohnt es sich, zusammen zu fahren.
Die Tickets gelten den ganzen Tag bis zum Betriebsschluss. Nachhausekommen ist also inklusive.

Nach Mainz fahren die Züge jede Stunde um '31 ab Gleis 2.
Von Mainz zurück geht bis um 1926 jede Stunde um '26 ein Zug ab Gleis 5b nach Monzingen (Rolltreppe runter und dann linker hand der blaue Zug nach Idar-Oberstein). Danach starten die Direktverbindungen nach Monzingen in Mainz auf Gleis 6 um 2038, um 2238, um 2338 und in der Nacht von Montag auf Dienstag nach Programmende zusätzlich um 038 Uhr.

Dann kann ja nix mehr passieren. Infos rund um den Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz gibt es hier auf tag-der-deutschen-einheit.de.
Das Programm komplett herunterladen kann man hier.