< zurück

erzähle dies auf Facebook weiter

17. Mai 2022

ewig Rot auch ohne Verkehr


Geradeaus- und Linksabbiegerspur auf der B41 haben grün, auch wenn dort niemand fährt.

Nach der Fertigstellung der Rechtsabbiegerspur von der Monzinger B41 in die Soonwaldstraße hinein war schnell festzustellen, dass die Ampelanlage noch umgestellt werden muss. Diese war wohl wegen der Baumaßnahme umprogrammiert worden. Sie meint seither, dass die Fahrspuren auf der B41 aus Richtung Bad Kreuznach stets voll belegt sind. Die verkehrsabhängige Steuerung für diese Fahrspuren ist damit ausgeschaltet.

Und so haben die Geradeausspur in Richtung Martinstein und die Linksabbiegerspur ins Industriegebiet eine fixe Zeit lang Grün, auch wenn sich keinerlei Fahrzeuge dort befinden. Das bedeutet auch, dass der Rest der einmündenden Straßen in dieser Zeit Rot hat. Die Verkehrsteilnehmer stehen seither unnötig und viel vor der roten Ampel und warten und warten.
Die Folge sind nämlich längere Staus in der Soonwaldstraße und auch, wie im Bild unten, über den Bahnübergang bis zur Gärtnerei Fuchs. Und selbst im Geradeausverkehr aus Richtung Martinstein seht Verkehrsteilnehmer nun länger und warten vergebens darauf, dass nicht vorhandene Linksabbieger aus Richtung Bad Kreuznach in Richtung Industriegebiet die Fahrbahn kreuzen und die Ampel weiterschaltet.

Die Hoffnung war, dass dieser Zustand vom zuständigen Landesbetrieb Mobilität zeitnah wieder in den alten Zustand gebracht wird, damit die gesamte Ampel wieder verkehrsabhängig schaltet. Nach über 6 Wochen geschah nun jedoch nichts.


Die Fahrzeuge stehen nicht selten über den Bahnübergang bis zur Gärtnerei Fuchs.